Navigation und Service

Springe direkt zu:

Freies WLAN in den Außenstellen der Stadt Ulm

Die Stadt Ulm stellt den Bürgerinnen und Bürgern einen kostenfreien öffentlichen Internetzugang an mittlerweile 22 Standorten zur Verfügung.

Nachdem im November 2015 der öffentliche WLAN Zugang, mit dem Namen „ULM-WLAN“, an den ersten Standorten erschlossen wurde, hat die Stadt Ulm seither das Angebot um 18 neue Standorte erweitert.

Den kostenfreien Internetzugang gibt es an folgenden Plätzen:
· Bahnhofsvorplatz (bereits seit November 2015)
· Dienstleistungszentrum Böfingen
· Dienstleistungszentrum Eselsberg
· Dienstleistungszentrum Mitte
· Marktplatz (bereits seit November 2015)
· Münsterplatz (bereits seit November 2015)
· Ortsverwaltung Eggingen
· Ortsverwaltung Einsingen
· Ortsverwaltung Ermingen
· Ortsverwaltung Gögglingen / Donaustetten
· Ortsverwaltung Jungingen
· Ortsverwaltung Lehr
· Ortsverwaltung Mähringen
· Ortsverwaltung Unterweiler
· Hans-Sophie-Scholl-Platz (bereits seit November 2015)
· Stadthaus
· Stadtteilbibliothek Böfingen
· Ulmer Museum
· Ulmer Theater

Für reisende Wissenschaftler, wissenschaftliche Mitarbeiter u. Studenten bietet die Universitätsstadt über dieses Angebot auch einen kostenfreien Zugang zum weltweiten "eduroam" Wissenschaftsnetz an. Über dieses Netz ist es Nutzern möglich ohne eine zusätzliche Anmeldung Zugang zum "eduroam" Netz und den jeweiligen Einrichtungen zu erhalten.

Seit der Erweiterung des öffentlichen WLANs Ende 2017 sind die Nutzerzahlen auf über 2000 unterschiedliche Nutzer pro Tag gestiegen. Somit wurde das Ö-WLAN seit Beginn dieses Jahres schon von mehr als 350.000 Bürgerinnen und Bürgern genutzt. Diese senden täglich etwa 15 GB Daten über das WLAN.