Navigation und Service

Springe direkt zu:

Die Stadt Ulm sucht Pflegeeltern

Pfleggeltern gesucht

Ein Kind in Pflege nehmen – eine Aufgabe für Sie – eine Chance für das Kind

Es gibt verschiedene Gründe, warum Eltern Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder brauchen und eine Trennung des Kindes von seiner Herkunftsfamilie nötig werden kann.
Das Engagement von Pflegefamilien, Kindern aus diesen Familien ein Zuhause anzubieten, sie für einen kurzen oder langen Zeitraum liebevoll zu betreuen, kann für die betroffenen Kinder eine wertvolle Unterstützung sein.

Für die Pflegefamilien bedeutet dies, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen, dass nicht nur seinen Lieblingsteddy, sondern auch seine bisherige Geschichte mitbringt.
Die Betreuung eines Kindes in einer Pflegefamilie stellt eine besondere Form der „Hilfen zur Erziehung“ dar. Privatpersonen- auch ohne pädagogische Ausbildung- übernehmen Aufgaben der öffentlichen Erziehungshilfe.

Das Jugendamt der Stadt Ulm ist stets auf der Suche nach neuen Pflegeeltern, die bereit sind zu helfen und Kinder für eine kürzere oder längere Zeit aufzunehmen.
Haben Sie Freude am Zusammenleben mit Kindern?
Möchten Sie Vertrauen schenken, Mut machen und Geduld zeigen?
Verfügen Sie über Einfühlungsvermögen, Zeit und Belastbarkeit?
Können Sie sich vorstellen, einem fremden Kind einen Platz in Ihrer Familie zu geben?
Sind Sie offen für die Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie, dem Jugendamt sowie anderen Institutionen?

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe gut wahrnehmen zu können, bieten wir den Pflegefamilien vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten an. Bei unserer Infoveranstaltung am 13. November haben Sie die Möglichkeit sich über persönliche Voraussetzungen, Pflegedauer, Unterstützungsangebote, finanzielle Leistungen, etc. zu informieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Kontakt: Fachberatung Vollzeit- und Bereitschaftspflege der Stadt Ulm: www.pflegekinder.ulm.de